Bar Berlino

Mixing – Testing – Talking: Am Sonntag, 8. Oktober 2023, haben wir ab 16 Uhr mit „Bar Berlino“ ein moderiertes Bar-Event mit Verkostung im historischen Spiegelsaal des Clärchens. Denn Italien hat eine ausgeprägte Apéro-Kultur, die gerade immer mehr in Berlin ankommt. Der Aperitivo ist eine wunderbare Mixtur aus Drink und Geselligkeit, überraschenden Aromen und guten Gesprächen. Kommen Sie auf eine italienische Reise in fünf Drinks, vorgestellt von Expert:innen.

 

Fritz- Florence Spritz

Dieser Drink sieht einfach umwerfend aus, was am Làbaro Amaro Viola und seiner wunderbar violetten Farbe liegt. Der Lábaro Amaro Viola geht auf ein über hundert Jahre altes Florentiner Originalrezept zurück, das der Großvater der heutigen Produzenten erfunden hat. Sie haben es an den Zeitgeist angepasst und bauen alle Zutaten für ihren Likör selber an, den wir als Zutat im Cocktail „Fritz“ probieren werden.

This drink looks simply stunning, which is due to the Lábaro Amaro Viola and its wonderful violet colour. The Lábaro Amaro Viola goes back to a Florentine recipe invented by the current producer’s grandfather. Now, they’ve adapted the recipe to the zeitgeist and grow their own ingredients for their liqueur, which we’ll be able to taste in the „Fritz“ cocktail.

Sour Prime

Grappa ist das Destillat, das für italienische Trinkkultur schlechthin steht. Bei uns kommt er meist pur ins Glas, er eignet sich aber auch ganz hervorragend für Cocktails. Das werden wir bei einem Sour Prime erleben, das Destillat in diesem Cocktail ist von der ersten Lese der weißen Trauben. Der Prime Uve kommt von der Distilleria Bonaventura Maschio, bereits in fünfter Generation ein Familienbetrieb in der Region Venetien.

With every sip, Grape Distillate brings back the aroma, the softness and the freshness of the grapes that it was made with. We usually drink it neat, but it’s also excellent in cocktails. Case in point: the Sour Prime. The Grape Distillate used in it is made from the first harvest of white grapes. The Prime Uve comes from the Distilleria Bonaventura Maschio, a fifth-generation family business in the Veneto region.

Rabitt Bitter Original

Ein Bitter aus Radicchio? Klar doch, denn dessen rote Blätter sind voller Bitterstoffe und der Radicchio ist deshalb bestens geeignet, mit seinem reichen Aroma einen Auftritt im Cocktailglas zu haben. Wir werden tief eintauchen in den Anbau des Radicchio di treviso,  erfahren, welche Rolle der Novemberfrost dabei spielt, wie – übrigens ganz ohne künstliche Zusätze auskommende – Rabitt Bitter sowie Rabitt Ale hergestellt werden.

A bitter made from radicchio? Absolutely! Thanks to its red leaves, which are are full of bitter compounds, the aromatic radicchio is ideally suited to make an appearance in the cocktail glass. We‘ll delve into the cultivation of radicchio di treviso, learn about the role of the November frost, and how Rabitt Bitter and Rabitt Ale are produced.

Granatapfel- Zitronen- Spritz

Granatapfel-Zitronen-Spritz ist einer der Cocktails, die auf dem Liquore al Melograno, einem Granatapfel-Likör, basieren. Er wird live  in der Bar Berlino gemixt. Außerdem geht es um Superfoods im Aperitif und darum, wie Früchte den Drinks ihre guten Eigenschaften mitgeben können. Die auf Sizilien gereiften Granatäpfel beispielsweise sind reich an Antioxidantien und Vitamin C – das gilt auch für den Likör, der bei 17 Prozent Alkohol noch 50 Prozent Saft enthält.

The Pomegranate Lemon Spritz is based on Liquore al Melograno, a pomegranate liqueur, and is mixed live at Bar Berlino. The show will also address the use of superfoods in aperitifs and how fruits can transfer their own qualities to drinks they’re used in. The Sicilian pomegranates, for example, are rich in antioxidants and vitamin C – this also applies to the liqueur, which is made up of 50% juice while containing a hefty 17% of alcohol.

Walnut Passion

Im Jahr 1945 haben Giancarlo und Lanfranco Toschi das erste Mal die berühmten Vignola-Kirschen in Alkohol eingelegt gemacht. Das Ergebnis hat so gut geschmeckt, dass aus dieser Ideen ein großes Unternehmen bei Modena geworden ist, das Fruchtliköre aller Obstklassen ebenso herstellt wir Sirup und Essig. Doch bei der Bar Berlino werden wir uns mit dem Nocello Toschi vor allem der Walnuss bzw. dem Walnusslikörs und seinen Mix-Möglichkeiten widmen.

In 1945, Giancarlo and Lanfranco Toschi put their famous Vignola cherries in alcohol for the first time. The idea developed into a large company near Modena that produces fruit liqueurs of all kinds, as well as syrups and vinegar. But at Bar Berlino, we will devote ourselves primarily to walnut liqueurs and their mixing possibilities with the Nocello Toschi.

 

Mehr über Cookies erfahren